Monatsimpulse für Juni 2019

impulse_juni_2019_leben_in_harmonie

Der Juni beschert uns eine Menge Einsichten, mit denen wir zu neuen Ufern aufbrechen und uns neu (er-)finden. Vielleicht nicht immer willkommen, aber auf jeden Fall eine echte Chance, um uns zu entwickeln und in unseren Lebensbereichen weiterzukommen.

So geht`s:

Gehe einen Moment in dich und denke an deine aktuelle Lebenssituation. Dann wähle aus den Bildern A, B, und C spontan das Bild aus, welches dir am ehesten zusagt. Hinter jedem Bild steht ein tiefgründiger Impuls, der dir mögliche Chancen aufzeigt die es es gilt zu ergreifen und dir wertvolle Hinweise darauf gibt, worauf du im Juni achten solltest.

monatsimpulse_mai_tarot

Wenn du Bild A gewählt hast

Karte 1 – Turm

Dein Thema im Juni: Durchbruch zur Freiheit, einen zu engen Rahmen sprengen.

Der Turm zeigt, dass du dich in einem (Lebens-)Bereich in vermeintlicher Sicherheit eingemauert hast, der diesen Monat ins Wanken gerät. Dabei handelt es sich um Themen und Dinge, die dir zu klein und zu eng geworden sind.

Hierbei kann es sich um Überzeugungen und Lebensgrundsätze handeln, ein Sicherheitsdenken in beruflicher und privater Hinsicht und nicht zuletzt auch persönliche Freundschaften und andere Partnerbeziehungen.

Die Karte Turm steht für eine Art Konzept, dass dir früher einmal in wohltuendem Maße Sicherheit, vielleicht auch Geborgenheit gab, dem du nun aber entwachsen bist. Wundere dich also nicht, wenn du in diesem Monat Erfahrungen machst, vielleicht auch wahre Geistesblitze, die das alte Konzept zusammenbrechen lassen.

Weil es sich hierbei jedoch um die vermeintliche Basis deiner Sicherheit handelt, wirst du diese Veränderung zunächst als befremdlich ansehen und vielleicht sogar ablehnen wollen. Erst wenn du erkennst, dass manche Einstellung und Überzeugung nicht mehr zu dir passt, kannst du dich von unnötigen Ballast befreien. Dieser Durchbruch kann sowohl durch eigene Erkenntnis als auch durch ein äußeres Ereignis ausgelöst werden.

Deine Entwicklungschance: Der Juni bringt Erkenntnisse mit sich, die bisherige Vorstellungen, Überzeugungen, vielleicht sogar dein ganzes Weltbild wanken lässt und umwirft. Dabei kann es sich um unliebsame Einsichten handeln, die du eventuell schon länger als („böse“) Ahnungen in dir trägst, aber bislang erfolgreich unterdrücken konntest.

Jetzt, wo sie hartnäckig in dein Bewusstsein dringen wollen, sprengen sie deine starren Vorstellungen und hinterlassen von deinem bisherigen Sicherheitsdenken, nur einen Scherbenhaufen.

Wird dir jedoch (vielleicht durch einen Rückblick) klar, dass diese Erkenntnisphase ein Durchbruch zu einer wirklich eigenen und lebendigen Sicht der Dinge ist, dann gehst du den ersten Schritt in deine persönliche Freiheit.

Wenn du Bild B gewählt hast

Karte 2 – Zehn Stäbe

Dein Thema im Juni: In eine neue Verantwortung hineinwachsen, auch wenn es sich dabei anfangs um eine Überforderung handeln könnte und ruhig auch mal etwas aus der Hand geben, um die Perspektive nicht zu verlieren.

Die Karte 10 der Stäbe ist die Karte der Bedrückung, die zeigt, dass du dir zu viel zumutest. Diese Karte will dich davor warnen, dass du auf der Entwicklungsleiter einige Sprossen überspringst und dich dadurch in bestimmten Lebensbereichen überfordert fühlst. Folge dessen können Aufgaben und Verantwortung, wie ein Mühlstein an deinem Hals hängen.

Wächst du in deinem persönlichen Tempo, in den Lebensbereich hinein, lässt die Überforderung nach und du lernst, deine Aufgaben geschickter zu handhaben.

Deine Entwicklungschance: Bislang hast du dich abgehetzt und bist losgesprintet. Daraus resultiert eine Überforderung, möglicherweise auch Sorgen und Bedenken, aus denen du (zunächst) keinen Ausweg erkennst. Du fühlst dich matt, bedrückt und überlastet.

Die Karte 10 Stäbe will dich ermutigen, eine solche Krise zu überwinden, indem du Abstand gewinnst und die längst überfällige Pause einlegst.

Möglichkeiten jetzt im Sommer bieten sich beispielsweise durch ein Wanderwochenende in der Natur, oder ein spontaner Urlaub. Auch eine Schweigewoche im Kloster kann dir neue Kraft und Energie schenken.

Wenn du Bild C gewählt hast

Karte 3 – Vier Schwerter

Dein Thema im Juni: Etwas auf Eis legen und die Zwangspause nutzen, um zur Ruhe zu kommen. Vorsicht vor Erschöpfung, Stillstand und verfahrenen Situationen.

Die Karte 4 der Schwerter ist die Karte des Stillstandes, der verhinderten Aktivitäten und der erzwungenen Ruhe. Es kündigen sich mit dieser Karte greifbare Hindernisse und Erschwernisse an, die, so wie sie gekommen sind, auch wieder gehen können, ohne eine Lebensumkehr von dir zu verlangen.

Diese Karte mahnt dich im Juni zu einer meditativen Pause die du auch nutzen kannst, um mit dir ins Reine zu kommen.

Deine Entwicklungschance: Geistige und/oder körperliche Überarbeitung, lassen dich womöglich keinen klaren Gedanken mehr fassen. Aus diesem Grund scheiterst du möglicherweise an Hürden, die du in anderen Zeiten mit Leichtigkeit genommen hast, und siehst nicht, wie es weiter gehen soll.

Missachte die gutgemeinte Warnung dieser Karte nicht und quäle dich trotz allem nicht weiter. Gönne dir stattdessen die längst überfällige Pause und wende dich Dingen zu, die dir Freude bereiteten, um Probleme zunächst einmal zu vergessen.

Deine Bedenken, dass du dadurch wichtige Zeit vertrödelst, sind überflüssig: Wenn du dich in diesem momentanen Zustand zwingst weiterzumachen, schleppst du dich mühsam über eine Strecke, die du mit neuen Kräften spielerisch und voller Freude in kürzester Zeit schaffst.

Mit meinen Beiträgen möchte ich dich berühren und Potentiale wecken, die in dir liegen. Über ein Feedback von dir im Kommentar freue ich mich sehr, weil ich nur so erkennen kann was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

Wenn die Monatsimpulse nicht in vollem Umfang deine Situation widerspiegeln, dann liegt das daran, dass ich dich und deine Umstände nicht persönlich kenne.

Für eine persönliche Beratung mit den Karten, die ich individuell auf deine konkrete Situation und auf deine Fragen abstimme, findest du hier alle weiteren Informationen.

Ich wünsche dir von Herzen einen kraftvollen Juni.

Alles Liebe,

Claudia Bäumer

________________

Verwendetes Kartendeck: Giotto Tarot, © Lo Scarabeo

Werbeanzeigen

Autor: baeumerclaudia

Claudia Bäumer ist Impulsgeberin für Frauen, sie bloggt, hält Vorträge und Workshops, über bewusste Lebensführung. Es ist ihre berufliche Passion, alte Tradition mit zeitgemäßer Spiritualität zu verbinden. Claudia weiß was Frauen beschäftigt und kennt die zahlreichen Herausforderungen und Hürden, die das Leben lehrt und der Alltag bietet. Fernab von Dogmen und klassischem Feminismus, ermutigt sie vor allem Frauen in Kontakt mit ihrem wahren FrauSein zu kommen und mutig ihren eigenen Weg zu gehen. Sie weist den Weg in das Innere und erinnert zugleich daran, mit beiden Füßen auf der Erde zu stehen. Claudia Bäumer ist Gründerin des Frauenkreises NEW SPIRIT WOMAN (www.newspiritwoman.net), wo sie Frauen einen geschützten Erfahrungsraum bietet, moderne Spiritualität in das Leben zu integrieren und ein Bewusstsein für die eigene Weiblichkeit, Talenten und Fähigkeiten zu bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s