Spirituelle Sprechstunde – Unbewusste Blockaden aufspüren und erkennen

Spirituelle Sprechstunde_Blockaden aufspüren und erkennen

Unter der Rubrik „Spirituelle Sprechstunde“ veröffentliche ich spirituell-psychologische Kartomantieberatungen meiner Klienten. Diese Beispiele umfassender Lebensberatung machen deutlich, wie wertvoll und hilfreich die ganzheitliche Beratung mit den Lenormandkarten ist.

Die Klientin Sabine* arbeitet seit 6 Monaten als selbstständige Energieheilerin. Ihr Business baut sich schleppend auf, so dass Sabine froh darüber ist, dass sich ihr Freundeskreis regelmäßig Reiki von ihr geben lässt. Das Problem dabei ist, dass Sabine Freundschaftspreise angeboten hat, was sie mittlerweile bitterlich bereut. Am liebsten würde sie auch bei den Freunden, ihre regulären Preise verlangen. Sabine kalkuliert die vermeindliche Gefahr ein, dass sich die Freunde nicht mehr von ihr Reiki geben lassen, wenn sie die Freundschaftspreise abschafft. Doch Sabine schafft es einfach nicht, auch bei den Freunden ihr reguläres Honorar einzufordern.

Sabine bat mich mithilfe der Lenormandkarten zu schauen, was bei ihr die Blockade ist, die Freundschaftspreise abzuschaffen. Denn auch auf die Gefahr hin, dass sich ihre Freunde dann von ihr abwenden würden, möchte Sabine zukünftig nicht mehr unter ihrem Wert arbeiten.

*Namen aus datenschutzrechtlichen Gründen geändert.

Legung zum Erkennen von Blockaden

Spezial-Legung „Blockaden aufspüren und erkennen“ – Kartenbild einer Klientin

Für Sabines Anliegen entschied ich mich für eine spezielle Blockaden-Legung, die ich aus spirituell-psychologischer Sichtweise deute und tiefe Einblicke rund um das Thema Blockaden aufzeigt.

Das Thema

Position 5 – Herz (24)

Die Karte Herz zeigt Sabines Thema an, dass, worum es bei Sabine aktuell geht.

Sabine hat ein großes Herz und ist voller Mitgefühl, den Menschen in ihrem privaten Umfeld gegenüber. Sie hat einen großen Freundeskreis, den sie empathisch an ihren Fähigkeiten teilhaben lässt.

Inwieweit dies mit der derzeitigen Blockade zusammenhängen könnte, wird aus der weiteren Deutung deutlich.

Was ist das Problem?

Position 7 – Reiter (1)

Sabine schafft es nicht Initiative zu zeigen und tätig zu werden. Sie geht nicht in die Offensive den Freunden gegenüber mitzuteilen, dass es zukünftig keine Freundschaftspreise mehr geben wird.

Was wird nicht gesehen?

Position 4 – Baum (5)

Vermutlich geht Sabine das Wachstum ihres Business zu langsam. Neue Kunden, die ihr reguläres Honorar zahlen, kommen schleppend zu ihr. Sabine erkennt nicht, dass ihr Business Zeit braucht um zu wachsen und zu gedeihen.

Gedanken und Gefühle zum Thema

Position 1 – Fuchs (14)

Sabine fühlt, dass die von ihr herbeigeführte Situation mit den Freundschaftspreisen ordentlich schief läuft. Sie macht sich Gedanken darüber, wie sie taktisch klug vorgehen kann, um die Freundschaftspreise abzuschaffen. Denn einerseits will sie niemanden verärgern und andererseits besteht die Chance, dass die Freunde zukünftig den vollen Preis bezahlen.

Der Fuchs zeigt noch zwei weitere Befürchtung an: zum einen, dass sich die Freunde auch privat von Sabine abwenden könnten, wenn sie nicht mehr in den Genuss von Freundschaftspreisen kommen. Gemäß dem Spruch „Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach“ geht Sabine durch den Kopf, dass ja auch die Freunde Geld in die Kasse spülen; wenn auch wesentlich weniger als ihre vollzahlenden Klienten.

Was wird gebraucht?

Position 2 – Eulen (12)

Sabine muss einen Weg aus der inneren Zerrissenheit finden und sich auf den Aufbau ihres Business besinnen. Sie sollte als Expertin auf ihrem Fachgebiet, zu ihren Fähigkeiten und Qualifikationen stehen. Das verhilft ihr zu Selbstsicherheit als selbstbewusste Geschäftsfrau, was ihr auch im privaten Umfeld enorm nützlich sein kann.

Ratschlag – Der nächste Schritt

Position 3 – Schiff (3)

Als allererstes ist es ratsam, dass Sabine die Freundschaftspreise abschafft. Selbst wenn daraus resultieren sollte, dass sich dann „Freunde“ von ihr abwenden, kann sie dies als eine Lernaufgabe für ihr Leben annehmen. Denn wahre Freunde sind an Sabines Wohlergehen interessiert und zahlen ihr das volle Honorar.

Der nächste Schritt besteht darin, das Business bekannter zu machen. Vielleicht hat Sabine noch nicht alle Möglichkeiten der Werbung oder der Gewinnung von Kooperationspartnern ausgeschöpft. Ein Business erfolgreich aufzubauen, geht nicht von heute auf morgen. Darüber können Jahre vergehen, bis ein Geschäft aus den Kinderschuhen herausgewachsen ist. Diese „Leerphasen-Zeit“ in ihrem jungen Business kann Sabine jedoch nutzen, um sich z.B. fortzubilden und sich so von ihren Mitbewerbern abzuheben.

Das kann getan werden, um die Angelegenheit zu klären

Position 6 – Dame (29)

Sabine sollte auf ihre Freunde zugehen und einfühlsam die Problematik schildern, dass sie von ihrem Business leben muss und sie deshalb die Freundschaftspreise abschafft. Wenn es Sabine besser damit geht, kann sie einen Kompromiss vorschlagen: beispielsweise das die Freunde das volle Honorar zu zahlen und von Sabine ein „Freundschafts-Bonbon“ erhalten, z.B. in Form einer extra Auraglättung, einer kleinen Beratung etc. Jedoch darf sich Sabine mit diesen kleinen Zugaben nicht wieder in die nächste Misere bringen. Sie könnte ihren Freunden gegenüber argumentieren, dass diese Extras z.B. zeitlich begrenzt sind. So kommt Sabine nicht in die Bedrängnis, dass sie zukünftig anstelle von Freundschaftspreisen, nun „freundschaftliche Zugaben“ geben muss.

Unterstützung von außen

Position 8 – Sterne (16)

An dieser Position kann kaum etwas positiveres liegen, als die Karte Sterne. Denn die Sterne geben Sabine grünes Licht für Unterstützung von außen. Die Freunde respektieren Sabines Arbeit und zollen ihr dies zukünftig mit dem vollen Honorar. Es ist ebenso möglich, dass sie Sabine als Fachkraft auf ihrem Gebiet weiterempfehlen, damit ihr Business wächst.

Die Lösung der Blockade

Position 9 – Berg (21)

Es gilt Willenskraft einzusetzen und das Thema Freundschaftspreise mutig zu klären. In Sabines Fall tun sich zwei Herausforderungen auf: zum einen ihr großes Herz anderen Menschen gegenüber, zum anderen ihre Ungeduld bezüglich der geschäftlichen Entwicklung.

Hierzu bat mich Sabine noch einmal spezifisch zu klären, wie sie die Blockade(n) loslassen kann, die sich in dieser Legung offenbaren. Die Spezial-Legung BLOCKADEN LOSLASSEN für Sabine, liest du nächste Woche hier auf meinem Blog.

Fazit

Sabines Empathie ihren Freunden gegenüber, hat sie im geschäftlichen Sinne, in eine verzwickte Lage gebracht. Ihr großes Herz hindert sie daran, die einst eingeführten Freundschaftspreise wieder abzuschaffen und ihr reguläres Honorar, auch von Freunden einzufordern. Hinzu kommt, dass sich das Geschäft in ihren Augen zu langsam aufbaut und sie lieber nur die Hälfte ihres Honorares bekommt, als keinen Umsatz zu verzeichnen. Dennoch macht sich Sabine Gedanken darüber, wie sie die Freundschaftspreise wieder abschaffen kann. Hier ist die klügste Lösung, offen mit den Freunden zu reden und sie als zufriedene Kunden zu gewinnen, die Sabine weiterempfehlen. Das Kartenbild zeigt hier eine positive Entwicklung an.


Feedback von Sabine

Die Legung zeigt meine menschlichen „Baustellen“, die mich in diese Lage gebracht haben. Ich will für jeden dasein, helfen und unterstützen wo ich kann. Speziell in diesem Fall spürte ich ziemlich schnell, dass mir meine Hilfsbereitschaft nicht gut tut, wusste aber nicht, wie ich wieder zurückrudern kann. Ich habe durch das Kartenbild erkannt, dass ich „Nein“ sagen muss und es nicht immer jedem Recht machen kann. Eine weitere wichtige Erkenntnis ist meine Ungelduld. Ich habe gehofft – nein, vielmehr erwartet -, dass mir Klienten die Türe einrennen. Alles braucht seine Zeit. So auch der Aufbau meiner Heilenergetischen Praxis. Die Karten haben eine ziemlich klare Sprache gesprochen, die mir die Augen geöffnet hat. Ich bin gespannt, was bei der Legung zum Loslassen der Blockaden herauskommt.

Vielen Dank und liebe Grüße.

Diese umfassende Spezial-Legung zum Thema „Blockaden aufspüren und erkennen“ bringt die Stolpersteine ans Tageslicht, die uns meistens nicht bewusst sind. Wenn wir diese meist unbewussten Blockaden kennen, können wir sie im nächsten Schritt lösen.

Anhand dieser Legung schauen wir uns nächste Woche an, wie oder was genau, Sabine im nächsten Schritt loswerden will bzw. sollte.

Wenn auch du gerne wissen willst was dich blockiert und deshalb nicht weiterbringt, kannst du diese Spezial-Legung bei mir buchen. Kosten: 30 EUR. Als telefonische und persönliche Beratung möglich.

Von Herzen,

claudia bäumer www.lebeninharmonie.net

Lenormandkarten Illustrationen: © Claudia Bäumer

Autor: baeumerclaudia

Claudia Bäumer ist Impulsgeberin für Frauen, sie bloggt, hält Vorträge und Workshops, über bewusste Lebensführung. Es ist ihre berufliche Passion, alte Tradition mit zeitgemäßer Spiritualität zu verbinden. Claudia weiß was Frauen beschäftigt und kennt die zahlreichen Herausforderungen und Hürden, die das Leben lehrt und der Alltag bietet. Fernab von Dogmen und klassischem Feminismus, ermutigt sie vor allem Frauen in Kontakt mit ihrem wahren FrauSein zu kommen und mutig ihren eigenen Weg zu gehen. Sie weist den Weg in das Innere und erinnert zugleich daran, mit beiden Füßen auf der Erde zu stehen. Claudia Bäumer ist Gründerin des Frauenkreises NEW SPIRIT WOMAN (www.newspiritwoman.net), wo sie Frauen einen geschützten Erfahrungsraum bietet, moderne Spiritualität in das Leben zu integrieren und ein Bewusstsein für die eigene Weiblichkeit, Talenten und Fähigkeiten zu bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s